Fokus

Meisterwerke der Sammlung

In der letzten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde Skagen zum Zuhause einer Künstlerkolonie, die von den renommiertesten Künstlern der Zeit geformt wurde. Die neue Sammlungspräsentation im Skagens Museum erzählt die Geschichte der Skagen Maler mit einer Auswahl von ikonischen Meisterwerken aus der hauseigenen Sammlung.

2. Februar 2017 – 28. Dezember 2018 | Skagens Museum

Die Skagen Maler gehören zu den bekanntesten und meist gefeiertsten Künstlern innerhalb Skandinaviens. Seit 1908 beherbergt und präsentiert das Skagens Museum Kunstwerke von vorwiegend dänischen, schwedischen und norwegischen Künstlern, die alle um die Jahrhundertwende herum in Skagen lebten und malten. Das Skagens Museum besitzt heute die größte Sammlung an Werken, die von den Skagen Malern geschaffen wurden.

Die neue Ausstellung ist in verschiedene Gruppen unterteilt, die sich jeweils um ein zentrales Werk aus der Sammlung des Skagens Museums drehen. In jedem Raum steht ein Werk im Fokus, welches mit den anderen Bildern im Raum durch das Netzwerk von Freundschaften, anderen Verbindungen, innerbildlichen Gemeinsamkeiten und künstlerischer Inspiration verbunden ist. Diese Verbindung, basierend auf freundschaftlichen Beziehungen und kreativer Inspiration, ist gleichzeitig eine besondere Eigenschaft der Skagener Künstlerkolonie an sich.

Die Ausstellung präsentiert Werke von Anna Ancher, Helga Ancher, Michael Ancher, Christian Blache, Oscar Björck, Gad Frederik Clement, Holger Drachmann, Viggo Johansen, Christian Krohg, Marie Krøyer, P.S. Krøyer, Carl Locher, Waldemar Nyström und Laurits Tuxen.