„Bølle“

Thorvald Bindesbølls Keramikarbeiten

Thorvald Bindesbøll – oder „Bølle“, wie er genannt wurde – gilt als dänische Designikone des letzten Viertel des 19. Jahrhunderts.

Geöffnet bis zum 25 Februar 2018 | Skagens Museum

Thorvald Bindesbøll (1846-1908) war ein dänischer Architekt, der unteranderem Keramik, grafische Muster und Designs, Silberbesteck, Schmuck und Innenräume geschaffen und gestaltet hat. Sein Stil war innovativ und bildet eine Kombination aus klassischen Elementen und streng geformten Objekten mit organischen Blumenmustern und Motiven. Thorvald Bindesbøll war einer der Vorreiter des sogenannten Skønvirke, Jugenstils oder auch Art Nouveau style.

Bindesbøll besuchte Skagen mehrere Male und wurde durch seine längeren Aufenthalte zu einer prominenten Persönlichkeit im Kreise der Skagen Maler. Das Museum besitzt eine repräsentative Sammlung seiner Werke, die unteranderem Töpfe, Teller und Vasen umfasst. Neben der Verbindung zum Skagens Museum lässt sich Bindesbølls Einfluss in ganz Skagen wiederfinden, unteranderem anhand verschiedener Gebäude und dekorativer Fassaden. Zu den Gebäuden, die auf Bindesbølls Design zurückzuführen sind, zählen die roten Lagerhäuser am Hafen und die Skagen Kirche.

Die Ausstellung befindet sich im Skagens Museum auf der 1. Etage und zeigt eine schöne Auswahl an Keramikarbeiten, die ausschließlich aus der eigenen Sammlung des Museums stammen.